Datenschutzerklärung

Erklärungsumfang

Wenn wir in dieser Erklärung von „Pforzheim“ oder „wir“ sprechen, ist die Stadt Pforzheim (Betreiberin des Portals) sowie alle Institutionen und Ämter gemeint, die unter dieser Domäne auftreten.
Als Stadt Pforzheim sind wir verpflichtet, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die uns ihre Daten anvertrauen. Wir unterliegen als öffentliche Stelle weitreichenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. Grundlage hierfür sind die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, wie das Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG) sowie zum 25. Mai 2018 die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, DSGVO).
Bei einem Besuch unserer Internetpräsenzen verarbeiten wir personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen dieser gesetzlichen Bestimmungen.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot www.pforzheim-mobil.de der Stadt Pforzheim und die dort angebotenen eigenen Inhalte. Für Inhalte anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Nutzungsbestimmungen.
Soweit aus unserem Angebot zu Inhalten anderer Anbieter verlinkt wird, ist dies anhand eines entsprechenden Symbols (Kästchen mit nach außen weisendem Pfeil) oder eines Texthinweises erkennbar. Die Nutzung dieser Angebote unterliegt gegebenenfalls anderen Bedingungen als in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Personenbezogene Daten

Sie können www.pforzheim-mobil.de grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person machen zu müssen. Zur Abgabe eines Kommentars ist keine Registrierung notwendig. Die Abgabe eines Kommentars erfolgt anonym. Unabhängig davon registriert der Provider dieser Seite automatisch Zugriffe auf die Website und speichert diese in sogenannten Server-Log-Files.

Automatische Datenerfassung

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite und bei jedem Abruf einer Datei, werden automatisch über diesen Vorgang allgemeine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Speicherung dient ausschließlich systembezogenen und statistischen Zwecken (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO), sowie in Ausnahmefällen zur Anzeige von Straftaten (auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO).
Eine Weitergabe der Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung dazu (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO). Konkret wird über jeden Zugriff bzw. Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

Verwendung von Cookies

Aus technischen Gründen sind unsere Webseiten z.Zt. nur nutzbar, wenn im Browser das Speichern von Cookies zugelassen ist.
Cookies sind Informationen, die durch die aufgerufene HTML-Datei generiert und dem Browser zum temporären Ablegen auf Ihrer lokalen Festplatte übergeben werden. In Cookies werden keine personenbezogenen Daten abgelegt. Cookies dienen allein zum Speichern von Internet-Sitzungs-Parametern (vergleichbar mit der direkt lesbaren Parameterübergabe in der Eingabezeile). Die Cookies verlieren am Ende einer Sitzung automatisch ihre Gültigkeit.

Sicherheit

Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet werden, so dass für vertrauliche Informationen der Postweg empfohlen wird.

Inhalte der Online-Beteiligung

Alle von den Nutzenden eingestellten Inhalte (sog. user-generated content) stehen unter der CC BY-SA-Lizenz. Dementsprechend dürfen sie auf dieser Plattform unentgeltlich und unter den gleichen Bedingungen weiter verwendet werden. Sollten Sie personenbezogene Daten von Dritten oder Ihnen selbst im Rahmen Ihrer Nutzereingaben auf dieser Plattform einstellen (bspw. Klarnamen, E-Mail-Adressen oder Anschriften), kann unsere Moderation diese anonymisieren bzw. löschen. Die gespeicherten Daten können von KOKONSULT im öffentlichen Interesse ausgewertet werden- diese enthalten keinerlei personenbezogene Daten. Unsere technisch-organisatorischen Maßnahmen stellen sicher, dass dabei die Achtung des Grundsatzes der Datenminimierung gewährleistet wird.

Ihre Betroffenenrechte

Für die Geltendmachung Ihrer nachfolgend aufgeführten Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:
Michael Bauer
Datenschutzbeauftragter
Marktplatz 1
75175 Pforzheim
Tel.: 07231 39-2603
E- Mail: datenschutz@pforzheim.de

  • Auskunftsrecht
    Sie haben Auskunftsrecht über die zu ihrer Person gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Artikel 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung /Löschung /Einschränkung der Verarbeitung
    Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
    Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
    die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
  • Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Widerspruchsrecht
    Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, haben Sie das Recht, Widerspruch einzulegen. •
  • Beschwerderecht
    Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei dem für uns zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg:
    LfDI Baden Württemberg Königstraße 10 a
    70173 Stuttgart
    Telefon: 0711 – 6155410
    E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

Online-Beteiligung über Maptionnaire

Für die aktuelle Online-Beteiligung nutzen wir das webbasierte Online-Tool Maptionnaire von Mapita. Wir erheben bei Onlineumfragen keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie personenbezogene Daten von Dritten oder Ihnen selbst im Rahmen Ihrer Nutzereingaben auf dieser Plattform einstellen (bspw. Klarnamen, E-Mail-Adressen oder Anschriften), kann unsere Moderation diese anonymisieren bzw. löschen. Die gespeicherten Daten können von KOKONSULT im öffentlichen Interesse ausgewertet werden – diese enthalten keinerlei personenbezogene Daten. Wenn Sie den Cookies in der Anwendung zustimmen, dann können Daten, also insbesondere Ihre IP-Adresse, vom Dienstleister maptionnaire verarbeitet werden. 

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Mapita finden Sie unter: 

Name: Mapita Oy
Adresse: Vironkatu 3 D 4, FI-00170 Helsinki
E-Mail webmaster@mapita.fi Serverstandort/Verarbeitungsort: EU Datenschutz https://maptionnaire.com/privacy